Große Costa Rica Rundreise, 14 Tage +

2 Weltmeere (Pazifik & Karibik) - Urwälder - artenreichste Region der Welt - Berge & aktive Vulkan - Traumstrände - Bergnebelwald - Hängebrücken - Bootsfahrten - Krokodile - Delfine - Waale - Wellensurfen - freundliche Menschen - Thermalbäder - Canopy - Salsa Tanzen - einheimische Küche,  u.v.m.

 

 

In der  Rundreise  sind folgende Ziele  enthalten:

Drake Bay & Corcovado NP (artenreichste Region der Welt) -  Monteverde - Vulkan Arenal & La Fortuna - Tortuguero - San Jose - Puerto Viejo (Karibik)

Weitere Bausteine:  Bocas del Toro in Panama (2 Tage) - Rio Celeste (2 Tage)

Falls  Sie  eines  dieser Ziele  besuchen  möchten, verlängert  sich die  Rundreise entsprechend. Ebenso sind längere  Aufenthalte  an  folgenden  Zielorten  sinnvoll:

Drake Bay, Monteverde, Puerto Viejo, so dass  die  Rundreise auch  17 oder 21 Tage  dauern kann.  Fragen sie nach einem  Angebot.

 

 

Tag 1: Nationalpark Corcovado & Drake Bay

Die Drake Bay
Frosch

Zum Nationalpark Corcovado & Drake Bay - artenreichste Region der Welt!

Nach nur 50  Minuten  Flugzeit mit herrlichem Blick  auf die pazifische  Küste landen  wir  in der  Drake Bay. Ein Taxi (10 US$ vor Ort zu zahlen)  bringt  uns zur Lodge
Den Namen bekam die idyllisch gelegene Bucht von Sir Francis Drake, der hier mit seinem Schiff "Golden Hind" im Jahre 1579 vor Anker ging. 

 Das kleine Dorf an der Bahía Drake nennt sich Agujitas. Hier gibt es eine Pulperia (Laden), Schule, Klinik und mehrere Sodas (Cafés) und Restaurants.

In der  Drake Bay  gibt es  keine  Banken, so daß man Bares  vorher abheben sollte.

In der Lodge  werden die  nächsten Tage  geplant und wann sie zur Isla del Cano  oder dem Corcovado Nationalpark fahren. Es gibt viel Zeit zum Entspannen oder für Ausflüge.

Tag 2: Ausflug zur Isla del Caño

Isla del cano
Fahrt in den NP

Zur freien  Verfügung, oder möglicher Ausflug:

 Nationalpark ISLA DEL CANO. Bootsausflug zur Isla del Cano, Buckelwaale, Delphine, Schnorcheln zwischen topischen Fischen (ca.85 US$, siehe Tourangebote)

Manchmal sieht  man  beim Schnorcheln  sogar  Meeresschildkröten und kleine, ungefährliche  Haie.

Bei der Rückfahrt gehts  noch zu einem  wahren Traumstrand  wo  ein Buffet mit Essen  vorbereitet  ist.

Dieser Tagesausflug ist  ein Muss  während des  Drake Bay Besuchs

Der Eintritt  in den NP  ist  hier  schon enthalten, ebenso Getränke und Essen.

Tag 3: Ausflug zum Nationalpark Corcovado

Tucan im Corcovado NP
Puma eher selten, von Andreas F Fotografiert
Tapire sieht man oft

Zur freien  Verfügung, oder möglicher Ausflug:

 Nationalpark CORCOVADO. Mit dem Boot nach Playa Sirena, Papapeien, Tapire, Panther, Affen, Nasenbäre, Baumriesen, Wasserfall... artenreichste Region der Welt! (ca. 89 US$, siehe Tourangebote)

Der Corcovado NP liegt im westlichen Teil  der Halbinsel Osa und  ist einer  der best erhaltenen Regenwälder Costa Ricas. Er  wurde  1975  zum Naturschutzgebiet erklärt und ist fast  42.000 Hektar groß.

Hier  sind über 500  verschiedene  Baumarten, ca, 140 Säugetiere, 370 Vogelarten, über 150 Orchideearten, 120 Reptilien und Amphibien sowie  mehr als 6000 verschiedene Insektenarten  bisher entdeckt worden.

Der  Corcovado NP  blieb bis in die  60er Jahre von Menschen  fast  unberührt und  nur die Goldsucher betraten dieses Gebiet, die  aber später  von der  Regierung ausgewiesen  wurden um die  Natur  zu erhalten und die  Flüsse  nicht zu verschlammen.

Eintritt in den NP und Essen  ist im Preis  schon enthalten.

Der Ausflug ist ein MUSS  bei jedem  Drake Bay Besuch .

 

 

Tag 4: Sierpe - La perla del sur

Blick von der Lodge
Das Boot
Kapuzineraffe

Am  frühen  Morgen  bringt  uns  ein  Boot  von der Drake Bay nach Sierpe.

Zuerst  an der Küste entlang , dann in rasanter Fahrt  in die  Mündung  des Rio Sierpe und dann  ca. 1 Stunde  durch  den Mangrovenwald  bis zur  kleine  Siedlung Sierpe, die nach dem Fluss  benannt ist.

Bei Ankunft befindet sich unsere  unsre Lodge direkt am Steg. Hier  haben  wir einen  tollen Blick  auf den Fluss  und können  manchmal  sogar  Krokodile  und Aras in den Bäumen beobachten.

Gegen Mittag  können  sie eine  tolle  Fotosafari auf dem  Fluss  buchen, die einzigartig  ist. Nirgendwo  sonst  haben wir  in Costa  Rica in so kurzer Zeit soviele  Tiere endecken können wie  auf dieser Flussfahrt auf einem Motorkatamaran mit großer Plattform, ideal zum fotografieren. Der  Guide zeigt Ihnen  bis zu 4  diverse Affenarten,  viele  Vögel, Caimane und Krokodile, ja sogar Boas in Bäumen und erkärt  Ihnen  die Besonderheiten der Mangoven und  Wasserpflanzen.

Tag 5: Vulkan & Nationalpark POAS und San Jose

Vulkan Poas
Aktiver Poas

Am frühen Nachmittag erreichen  wir das Valle Central  und  fahren auf  den aktiven VULKAN POAS auf einer  Höhe  von  2600 Meter. (Bei  schlechtem Wetter evt. am Ende  der Reise!)  ZUR ZEIT  IST  DER POAS WEGEN AKTIVITÄT GESPERRT - Alternativ können  sie  am  Nachmittag  auf eigene  Faust  San Jose  besichtigen  oder  im  nahe gelegenen  Einkaufszentrum  Sachen  besorgen.
Hier  bietet  sich ein gigantischer Blick  in den Krater mit den  aufsteigenden Schwefeldämpfen und wir können  einen tollen Rundwanderweg gehen, vorbei an einer  türkisfarbenen Lagune, die Teil eines  Nebenkraters  war. Am Nachmittag  kommen wir zurück  ins Valle  Central, geniesen aber  vorher noch  den traumhaften Blick  auf den Großraum San Jose, von den Berghängen des Vulkans.

Wir  übernachten  in einem  sehr  schönen  Hotel  direkt am  Countryclub. 

Monteverde Hängebrücken
Ein Tucan direkt am Hotel
Aguti

Tag 6 & 7:Monteverde

 MONTEVERDE - Bergnebelwald

Traumhafter Bergnebelwald mit Hängebrücken und Wandern auf 1500 Meter. Das Wandern im Primerwald, über Hängebrücken, lohnt  sich. Wir haben hier  den Quetzal Vogel und  Tucane entdeckt. Davon abgesehen befindet  sich hier  das beste Restaurant für typisches  Essen  in Costa Rica, ein kleiner Familienbetrieb! Von unserem  Hotel haben  sie bei klarer   einen traumhaften  Fernblick  auf den Pazifik und die Bucht von Nicoya.

Am Nachmittag bietet  sich ein Rundwanderweg  an, der direkt am Hotel liegt. Mit Vitalis, der  Deutsch spricht  können sie  die Planung  für den  nächsten Tag  machen. Er ist  Spezialist  und berät  sie ausführlich über  die  Ausflüge  zu den  gigantischen Hängebrücken und Kolibrihaus und bestellt  den Buss, der sie  direkt am Hotel abholt. Wir  haben  bei den  Hängebrücken  schon  den Quetzalvogel gesehen, aber  dazu sollte man sich einen  Führer  nehmen. Die Bellbirds  hört  man regelmässig, bekommt sie  aber nicht immer  zu sehen.

Tucane  und  Agutis (Goldhase, Nagetier)  sind oft  neben  dem Hotel  oder auf der Wiese.

Es gibt in Monteverde auch eine  tolle  Halbtagstour mit Kaffee, Kakao und Zuckerrohr, die sie ebenfalls  bei Vitalis  bestellen können. Am  Abend geben  wir  Ihnen  zwei tolle Restaurant Tipps, nach meiner  Meinung  die Besten  in Costa Rica mit typischem Essen.

 

 

 

Tag 8: ARENAL - Aktiver Vulkan



Nach dem  Frühstück fahren  sie mit einem Kleinbuss über die Berge  zum Ufer des Arenalsees. Von dort  bringt  uns ein Boot  an  das  Ufer  am Vulkan Arenal und weiter  mit einem  Kleinbuss  nach La Fortuna, am Fuß des aktiven Vulkans ARENAL, den  wir bei klarem Wetter  schon  aus der Ferne, mit  seiner  kegelförmigen Form, klar  erkennen  können. Mit etwas Glück sieht man die Schwefeldämpfe   an der Bergspitze  aufsteigen.

Am Nachmittag besteht die  Möglichkeit Thermalquellen zu besuchen. Hier  befindet sich auch  ein Reptilien Freigehege mit Krokodilen und Leguane, Schmetterlingshaus und  können  ebenso  die knallroten kleinen Frösche beobachten. (29 US$ Eintritt für Alles)Wer möchte  kann  den  Besuch  der Thermalquellen auch mit einer rasanten Canopytour  kombinieren (ca. 59 US$  als Paket)

In der  nahe  gelegenen  Kleinstadt LA FORTUNA  bietet  sich am Abend  ein Einkaufsbummel  durch die vielen Kunstgewerbeläden an.
In La Fortuna kann man  ausgezeichnet  Essen, vom einheimischen  Casado (ca.3 €) bis  zum  Steakhouse (ca.15 -20€) oder  bei einem italienischem Restaurant , daß  bei den Bewertungen  meist  auf den  oberen 3 Rängen  von 100  liegt.

Wasserschildkröten
Fast wie am Amazonas

Tag 9: Tortuguero Nationalpark - Die Schildkröten

Morgens  starten  wir  Richtung  Tortuguero mit  einer  Fahrt  durch  die Region San Carlos , unterhalb  der Vulkane  und des  Poas Massivs. Diese  Region  ist bekannt  durch  seine  Viehzucht (Stiere) und ausgedehnte  Ananasplantagen.

Über  die Provinzstadt Guapiles  und später  durch  große  Bananenplantagen  erreichen  wir  den  Anlegestelle  des Boots, daß uns  nach Tortugero bringt

 Amazonasfeeling ist ab jetzt  garantiert, auch  an unserem Zielort Tortuguero, an dem  in  Tausende  von Wasserschildkröten an Land  ihre Eier  ablegen und vergraben.
Unsere Betreuung vor  Ort ist eine  deutsche Biologin, die  Euch die Besonderheiten dieser Region auf Wanderungen und Kanufahrten erklären wird.

Tag 10: Tortuguero - Amazonasfeeling garantiert

Per Kanu durch Urwald

Was man in Tortuguero machen sollte:

Die Kanutour (3-4 Std.) und die Wanderung durch  den Nationalpark (ca. 2 Std.)  oder Schildkrötentour in der Saison, die abends  stattfindet. Die letzte  Tour kann noch vor Ort  gebucht  werden, aber die Führung mit Kanu und NP  sollte  sehr früh  gebucht  werden, da die Plätze  limitiert sind.

Tag 11: Puerto Viejo - Costa Ricas Karibik

Bob Marley war sicher hier!
Unser Hotel am Strand

Am  vormittag, gegen  10 Uhr  startet  die  ca. 3 stündige  Bootsfahrt  durch  den Kanal von Tortuguero  nach Limon. Unterwegs  gibt es Einiges  zu sehen  und der Kapitän hält  ab und zu an um  zu fotografieren und beobachten.

Von Moin sind  es dann nur  noch  ca. 45 Minuten , entlang  der Karibik Küste bis zu dem beliebten Ort PUERTO VIEJO DE TALAMANCA.

Gleich  zu Beginn entdecken  wir die kulturelle Vielfalt  dieses  Ortes. Hier  leben RASTA- und indianische  Kultur nebeneinander  und die Ticos  bringen das Latino Element dazu.


Der  Ort  ist sehr beliebt  bei jungen  Reisenden aus aller Welt und  bis heute  vom Massentourismus  verschont  geblieben und  hat somit  sein Flair  nicht  verloren.

Tag12: Puerto Viejo & Playa Negra

Playa Negra am Hotel
Junges Faultier

La Playa Negra, einer  der unberührtesten Strände Costa Ricas.

Baden, Surfen, Hängematte & Ausspannen an der Karibik.

Wir wohnen  in einem wunderschönen, kleinen  Hotel mit Pool, direkt am karibischen Traumstrand. 

Abends können  wir den  ca. 1 km entfernten Ort Puerto Viejo  besuchen, und in einer der vielen Bars  Salsa  oder Soca  tanzen.

Restaurant Tip ist  das FLIP  FLOP  von Sabine aus Berlin. Hier  gibts  internationale Gerichte, Thai Curry  und SUSHI!Danach  gehts  zu Beto & Luzie  zur Maritza  Bar zum Salsa & Reggae tanzen.

Tag 13: Playa Negra - Punta Uva

Punta Uva Strand
Bri Bri Kinder

Möglichkeit  eines Ausflugs (65 US$) zu den BRI BRI  Indianern.

Auch eine Fahrt  mit dem Mietfahrrad zum Traumstrand Punta Uva  ist sehr schön.

Auf  der  Fahrt  dorthin kommen  wir  an einer  Tier Rescue Station  vorbei: Im Jaguar Rescue  Center werden verletzte  Tiere  wieder  aufgepeppelt. Es sind Affenbabies zum Anfassen da, meist  auch die  niedlichen Faultiere u.v.m

Am späten  Nachmittag  hören wir  meist die Brüllaffen, die  sich  in den Bäumen  rund  um den Strand befinden.

Infos  und Buchung  zu diesem Ausflug  im Menü: Tourangebote

Tag 14: Rückfahrt nach San Jose

Unser 4x4 SUV

Rückfahrt  nach San Jose  und letzte  Übernachtung vor  der Abreise mit den Erinnerungen der schönsten Reise  Ihres  Lebens.

Verlängerung möglich, 80 % unserer Kunden bleiben länger als 14 Tage!

Verlängerung Tag 15: Nach Bocas del Toro in Panama

Traumhafte Strände
Bocas town

Am frühen Morgen  bringt uns  ein  Buss  an die  Grenze  zu Panama nach nur  ca. 45 Minuten  Fahrtzeit. Nach  Erledigung  der Einreise  Formalitäten  bringt uns  ein  Buss zum Bananenhafen El Almirante. Dort  wartet  das Wassertaxi  auf uns  und  bringt  uns in rasanter  Fahrt  zur Isla Colon  der Hauptinsel  des Karibik Paradieses  von Bocas del Toro. Unser  Hotel liegt nur wenige  Hundert Meter vom Bootsteg  entfernt.

Nachmittags  können  wir mit  dem öffentlichen Buss  auf die andere Seite  der Insel  zur Bocas del Drago fahren und  dort  die roten Seesterne  unter Wasser beobachten.Es gibt dort  leckeren Fisch und Cocktails  zu  Reggaemusik. Die  Bussfahrt von Bocas  Town nach Bocas  del Drago  kostet nur 5 US$  Hin & zurück.

Aufschlag für  Bocas  del Toro mit begleitetem Transfers, mit  Buss  und Boot, sowie Grenzübertritt nach Panama  99 Euro.  

Unser Tipp:  Fliegen  sie  von Bocas  del Toro  nach San Jose  in nur 50  Minuten zurück  für 140 - 190 Euro  (Preis  ist  variabel je Verfügbarkeit) und gewinnen sie einen Urlaubstag, anstatt  Landtransfer!  

 

 

 

Verlängerung Tag 16: Bocas del Toro - DAS Paradies

Bootsausflug
Zu den Delfinen

"Oh wie schön ist Panama" nach diesem Satz  des Kinderbuchautors Janosch entdecken  wir, was ER nie gesehen und erlebt hat! 

Unter Touristen sind die Bocas neben Panama Stadt eines der beliebtesten Ziele - auf Grund des karibischen Flairs, der malerischen Umgebung und der leichten Erreichbarkeit von Costa Ricas Grenzübergang Sixaola aus.

In der Inselgruppe  der  BOCAS DEL TORO  gibt es  verschiedene  Ausflugsmöglichkeiten, von Tauchen, Schnorcheln in den  Korallenriffs, Beobachtung der Delfine, Segeltouren, usw.

In unserem Hotel  können  wir  für  wenige  US$ (ca. 25)  einen  der  vielen  Bootsausflüge  buchen, z.B.  zu den  Delfinen, Korallenriffs  oder zur  Isla Zapatilla, die  ein  wahres  Karibikparadies  ist.

 

Preis der 14 Tage Rundreise:

 

Nebensaison

vom 1.Mai - 15. Dezember 

1299 € Doppelzimmer          1499 €  Einzelzimmer

 

Hochsaison:

vom 16.Dezember bis 30. Abril  

1399 € im Doppelzimmer     1599 € EZ

 

Beliebige Verlängerung, z.B. 17  oder 21  Tage 

17 Tage 1598 Nachsaison,  1698 Hochsaison

21 Tage  1998 NS               2098 HS

 

Der Preis beinhaltet Hotels mit Frühstück, Transfers & Transport in klimatisierten Kleinbussen, Booten  und  Kleinflugzeugen.

Nicht im Preis inbegriffen  sind  Eintritt in Nationalparks (ca. 15US$), Bootsfahrt Drake Bay nach Sierpe (15 US$) Tortuguero nach  Moin (35 US$) und weitere  Ausflüge & Touren, die vor Ort gebucht werden können.

Unsere  Rundreise  findet IMMER statt, also auch bei  nur  1 - 2 Personen.

Aufgrund  klimatischer oder organisatorischer Bedingungen  kann es zu Änderungen im Ablauf der Reise kommen.

 

Start  der Rundreise  jederzeit. Fragen  Sie nach Ihrem Wunschtermin!

Die Rundreise  startet generell vormittags,  ideal  bei Condor Ankünften. Bei Flügen über die USA, die meist abends  ankommen  ist eine Hotelübernachtung in San Jose  nötig, die  nicht im Preis enthalten ist. Wir reservieren  gerne ein gutes Hotel in unsrer Nähe und holen sie am Flughafen ab.

 

Bei der Flugbuchung helfen wir gerne.

Info & Buchung über das Kontaktformular.

Kontakt Mobil & Whatsapp: +506-8870-8537  E Mail: costaricatours(at)gmx.com